top of page

Entstehungsgeschichte

wie alles begann...

Geschichte twentytwo

Aufgewachsen und musikalisch geprägt im Dresdner Kreuzchor, war für uns der Begriff "Tradition" ein ständiger Begleiter. Seit dem Alter von acht Jahren genossen wir eine umfassende musikalische Ausbildung, geprägt von intensiver Chorarbeit und individueller Stimmbildung, die uns bis zu unserem Abitur im Jahr 2022 begleitete.

Aus den letzten Ziffern dieses Jahres entstand schließlich der Name unseres Ensembles, als Hommage an unsere gemeinsame Zeit im Kreuzchor. Durch die enge Verbundenheit und brüderliche Beziehung, die ihren Ursprung hauptsächlich durch das gemeinsame Musizieren und das Leben im Internat findet, kam es 2019 zur Gründung des im Dresdner Kreuzchor traditionellen Vokalensembles. 

Der Weg zur Gründung des twentytwo-ensembles trug verschiedene Herausforderungen mit sich. Im Jahr 2017, als einige unserer Mitglieder im Alter von 14 Jahren noch im Knabenchor sangen und andere bereits Anzeichen von Männerstimmen zeigten, wagten wir uns an die Vorbereitung von zwei a-cappella Stücken für eine private Feier. Rückblickend war das Ergebnis des Auftritts trotz intensiver Probenarbeit und Vorbereitung nicht den Erwartungen entsprechend.

Dennoch erkannten wir, dass uns das gemeinsame Singen abseits unserer Verpflichtungen im Knabenchor eine unverkennbare Freude bereitete. Mit regelmäßigen Proben begann das Projekt „twentytwo-ensemble" allmählich Form anzunehmen. Die ersten Proben gestalteten sich herausfordernd, da wir zuvor noch nie ohne professionelle Anleitung musiziert hatten. Dennoch trugen diese Proben maßgeblich zur Entwicklung unserer Zusammenarbeit bei und somit konnten schließlich bei einem Weihnachtsliederabend in einem Dresdner Seniorenheim erste Erfahrungen vor Publikum sammeln.

Corona Projekt
Probenarbeit

Leider wurden auch wir von der globalen Pandemie nicht verschont, was zu einer vorübergehenden Unterbrechung unserer musikalischen Aktivitäten führte. Mit einem Online-Projekt des Volksliedes “Frisch gesungen” versuchten wir trotz der Umstände unsere Musik zu verbreiten und fügten die zu Hause aufgenommenen Stimmen zusammen. In kleiner Gruppe besuchten wir die Kinder-Intensivstadion des Uniklinikums in Dresden, und beschenkten wie auch in den folgenden Jahren unter Anderem Patienten, sowie Pflegern und Ärzten mit etwas Weihnachtsstimmung.

Mit der Wiederaufnahme der Probenarbeit eröffneten sich für uns neue Chancen der künstlerischen Entwicklung, welche wir bei Auftritten im privaten, als auch öffentlichen Rahmen präsentieren konnten. 

Das Musizieren mit dem Ensemble begleitete uns durch unser Abiturjahr und bereicherte unsere Erfahrungen. Für verschiedene Anlässe wie Familienfeiern, Firmen-Events und geistliche Veranstaltungen investierten wir viel Zeit für Vorbereitung und Probenarbeit und förderten somit unsere gemeinsame musikalische Entwicklung.

Die Höhepunkte unseres bisherigen künstlerischen Schaffens zeigen sich in den beiden Sommer-Tourneen der Jahre 2022 und 2023. Nach unserer Abschlusstournee mit dem Dresdner Kreuzchor im Sommer 2022 widmeten wir uns wenige Tage später der Vorbereitung für unsere erste eigenständige Konzertreise. Wir präsentierten unser Programm erstmals in Bad Schandau und Dippoldiswalde, bevor wir uns auf eine anspruchsvolle Konzertreise mit 17 aufeinanderfolgenden Konzerten begaben.

Nach begeisterten Reaktionen von tausenden Zuschauern endete unsere Tour mit einem Abschlusskonzert in der Kreuzkirche Dresden, welches uns stolz auf erfolgreiche 3 Wochen zurückblicken ließ.

Dresden Konzert
Pause Fototermin

Nach einer einjährigen Pause trafen wir uns im Sommer 2023 erneut, um uns auf unser nächstes großes Projekt vorzubereiten: die Sommertournee 2023.

Trotz langer Unterbrechung durch zwischenzeitliche Auslandsaufenthalte und Studienverpflichtungen fanden wir schnell zu unserer musikalischen Bindung zurück und erarbeiteten in zwei Wochen ein neues Konzertprogramm. Nach 14 Konzerten in ganz Deutschland konnten wir erneut auf begeisterte und liebenswerte Zuschauer, wundervolle musikalische Momente und eine harmonische gemeinsame Zeit zurückschauen. 

Derzeit leben wir an verschiedenen Standorten, um zu Studieren oder freiwilligen Tätigkeiten nachzugehen. Regelmäßig treffen wir uns in Dresden, um kleinere wahrzunehmen und unsere nächste Sommertournee 2024 vorzubereiten.

bottom of page